Lagereinrichtungen in Deutschland müssen jährlich auf ihre Betriebssicherheit überprüft werden.

SCHULTE Lagertechnik unterstützt seine Kunden dabei mit verbandsgeprüften Regalinspekteuren.

Hier treffen sich logistische Kreisläufe. Waren kommen herein und gehen heraus, werden verpackt und eingelagert. Kaum ein anderer Ort im Unternehmen, an dem so viel Eile herrscht, reibungslose Abläufe so wichtig sind wie im Lager. Wo vielfältige Arbeitsprozesse ineinandergreifen, Menschen arbeiten, hochwertige oder sensible Güter bewegt werden, ist Sicherheit oberstes Gebot. Das ist eine Frage der Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Umwelt und Unternehmenswerten.

Diese Sicherheit fordern die europäische Norm DIN EN 15635 und die Betriebssicherheitsverordnung sowie die DGUV Regel 108-007 (BGR 234) von Lagerbetreibern in Deutschland ein. Vorgeschrieben ist eine jährliche Inspektion der Lagereinrichtungen durch fachkundige Personen. Sie soll helfen, Schäden zu erkennen, Unterbrechungen im Arbeitsablauf und Arbeitsunfälle zu vermeiden sowie Werte zu wahren. Davon profitieren sollen alle Beteiligten.

Wir „können“ Lager und inspizieren sie

Wir kennen uns aus mit Regalsystemen und den Lagern unserer Kunden. Da liegt es nahe, auch die Lagerinspektion zu übernehmen. Also wurden Mitarbeiter und ausgewählte Fachhändler von SCHULTE Lagertechnik zu „verbandsgeprüften Regalinspektoren“ ausgebildet. Über die Plattform www.regalkontrolle.de werden geprüfte Regalinspektoren gelistet, welche sich regelmäßig durch Fortbildungsmaßnahmen auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung halten.

Die Inspektion erfolgt im laufenden Betrieb als Sichtkontrolle. Das soll die Unterbrechungen im Ablauf auf das Notwendigste reduzieren. Ihr Gegenstand ist die Einhaltung von Vorschriften zu Schutzmaßnahmen, Regalbauteilen und Beladung. Wichtig ist, dass die Sicherheitsrichtlinien gemäß DGUV Regel 108-007 (BGR 234) und DIN EN 15635 befolgt werden. Auch auf sichtbare Schäden, Verformungen oder fehlende Bauteile werden die Regale kontrolliert.

Ergebnisse ohne bürokratischen Aufwand

Stellen sie Schäden fest, markieren unsere Inspektoren diese direkt vor Ort und geben Empfehlungen, wie die Sicherheit
wiederhergestellt werden kann. Ein erstes Ergebnis kann sofort vor Ort besprochen werden.

Ein standardisiertes Inspektionsprotokoll ermöglicht den von SCHULTE Lagertechnik geschulten Regalinspekteuren  ein systematisches Abarbeiten der Inspektionskriterien und stellt sicher, dass alle Kriterien überprüft werden. Auf seiner Grundlage entsteht ein detailliertes Inspektionsprotokoll, das der Lagerbetreiber zusammen mit der Inspektionsplakette als Nachweis der Inspektion erhält.

Prüfpflichtige Regalsysteme aus Stahl

 
  • Fachbodenregale
  • Palettenregale
  • Kragarmregale
  • Einfahrregale
  • Durchfahrregale
  • Durchlaufregale
  • mehrgeschossige Anlagen
Newsletter

Weitere Produkte, Angebote, Neuheiten in unserem Newsletter